Gebetstag am 21.August im Taunus

Zur Zeit befindet sich die Formierung eines Bundes zwischen Gemeinden, Gemeindekreisen und einzelnen Gläubigen, die den ursprünglichen Aussagen der Bibel nahe stehen, in einer spannenden Phase. Wohin wird Gott uns führen? Wie soll diese Konferenz oder dieser Bund aussehen? Wer wird dabei sein? Werden es genug Gemeinden sein, die einen Bund begründen können? – Da dieser Bund nicht nur eine menschliches Vorhaben sein soll, sondern wir im Willen und Plan Gottes sein möchten, steht Gebet an erster Stelle. Alle können für diese neue Verbindung mit großen geistlichen Chancen beten. Wie wäre es, sich auch einmal mit Geschwistern aus einer Nachbargemeinde zu solchem „Bund-Gebet“ zu treffen?
Die Möglichkeit, bei einer Gebetswanderung auf den Feldberg bei Frankfurt gemeinsam zu beten; Gott anzubeten, seine Weisung zu suchen und sich auszutauschen besteht nun für die, die nicht allzu weit entfernt wohnen, am 21.August. – so wie es nach dem Psalm 121 heißt: Wir heben unsere Augen auf zu den Bergen. Woher kommt uns Hilfe?  Unsere Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.
Wer mit dabei sein möchte, melde sich bitte, damit wir die Details klären können!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.